Skigebiet mit Skilift am Schneitweg

Skigebiet mit Skilift am Schneitweg

Das Skigebiet Schneitweg (Regenstauf) liegt im Bayerischen Jura (Deutschland, Bayern, Ostbayern). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 0,6 km Pisten zur Verfügung. 1 Aufzug befördert Gäste. Das Wintersportgebiet liegt zwischen 443 und 528 m Seehöhe. Das Skigebiet Schneitweg ist besonders bei Kindern und Familien beliebt. Skifahren und Snowboarden ist hier auf der beleuchteten Piste bis in die späten Abendstunden möglich. Langlaufen ist eine weitere Möglichkeit im Wintersportgebiet Schneitweg. Der Einstieg in die Pisten befindet sich in der Nähe des Skilifts. Für Alpin Skifahrer gibt es in Schneitweg zwei Schlepplifte und eine 600 Meter lange Skipiste.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten bei ausreichenden Schneeverhältnissen:
Montag geschlossen
Di–Do 16.00 – 20.00 Uhr (durchgehend mit Flutlicht)
Fr 14.00 – 20.00 Uhr (durchgehend mit Flutlicht)
Sa, So und Feiertage 10.00 – 18.00 Uhr

In den Ferien täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Preise

Kinder:

5 Fahrten 4,00 €
10 Fahrten 6,00 €
Tageskarte 15 €

Erwachsene (ab 14 Jahre):

5 Fahrten 5,00 €
10 Fahrten 7,00 €
Tageskarte 18 €

Schulaktion: Pro Schüler 5.00 €

So kommen Sie ins Skigebiet und zum Skilift

Von Regensburg kommend fahren Sie auf der A93 bis Ausfahrt 37-Regenstauf. Sie fahren auf der B15 und biegen nach einem Kilometer bei Regenstauf rechts auf die Hauzensteiner Straße, dann links auf die Schneitweger Straße ab. Weiter geht es auf dem Schneitweg bis zum Skilift.

Von Nürnberg kommend folgen Sie der Autobahn A3 bis Ausfahrt 95-Beratzhausen in Richtung Beratzhausen / Kallmünz / Hemau / Oberpfraundorf. Über Kallmünz und Holzheim am Forst fahren Sie nach Regenstauf und Schneitweg zum Skilift.

Hotels und Unterkünfte im Skigebiet

Lage des Skigebietes auf der Karte

Pin It on Pinterest

Share This