Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie widmet sich der modernen Kunst und zeigt die Werke von Künstlern aus den vielen deutsch geprägten Kulturregionen Osteuropas. Bestehend aus einer beeindruckenden Sammlung von mehr als 2.000 Gemälden, etwa 500 Skulpturen, Skizzen und Zeichnungen, verteilt auf 15 einzigartige Galerien, ist das Museum ein Muss für Kunstliebhaber.

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
  • Donnerstag 10 bis 20 Uhr, an Feiertagen bis 17 Uhr
  • geschlossen am 1.1., Karfreitag, 1.5., 1.11. sowie am 24./25./31. Dezember
  • geöffnet am Ostermontag und Pfingstmontag

Eintrittspreise

  • 6 Euro / ermäßigt 4 Euro
  • Kinder bis 12 Jahre frei
  • Familienkarte 12 Euro – (zwei Erwachsene und Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre)
  • Jahreskarte 35 Euro / ermäßigt 25 Euro
  • Familienjahreskarte 50 Euro

Was wird in der Kunstsammlung geboten?

Die einzigartige Kunstsammlung ist unter einem besonderen Blickwinkel zusammengestellt: Deutsche Künstler aus Mittel- und Osteuropa zwischen Romantik und Gegenwart. Die Sonderausstellungen des Kunstforums widmen sich hauptsächlich der modernen und zeitgenössischen klassischen Kunst in den Nachbarländern Mittel- und Osteuropas. Ziel der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit ist die Erforschung transnationaler Kunstgeschichte.

Die Grundlage der Sammlung geht auf die beiden Mitbegründer des Museums zurück: den Adalbert Stifter Verein in München und heute KünstlerGilde e.V., damals in Esslingen. Neben deutschen Künstlern wie Max Klinger, Lovis Corinth, Max Pechstein, Lyonel Feininger, Karl Schmidt-Rottluff und Katharina Sieverding sind auch ihre tschechischen, slowakischen, polnischen und russischen Kollegen längst in der Sammlung vertreten, der gemeinsame Nenner ist biografisch oder inhaltlich – Verweise auf diese Regionen Osteuropas, die ehemals deutsche Siedlungsgebiete waren. Eine Auswahl finden Sie in der Dauerausstellung.

Die KOG-Sammlung umfasst auch fast 500 Skulpturen und Objekte. Der Skulpturenpark vor dem Museum ist frei zugänglich.

Die Kunstforum Ostdeutsche Galerie auf der Karte

Adresse: Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Dr. Johann-Maier-Straße 5, 93049 Regensburg

Pin It on Pinterest

Share This