Historisches Schmucksteinbergwerk „Kittenrain“

Historisches Schmucksteinbergwerk

Historisches Schmucksteinbergwerk „Kittenrain“ – Die Anfänge des Bergbaus in der Regensburger Forstregion begannen 1496 auf der Suche nach Geld, wodurch der unverzichtbare Regensburger „Smaragd“ gefunden wurde, der bis 1991 über und unter Tage abgebaut. Dieser wurde wegen seiner unvergleichlichen dunkelgrünen Farbe als „Smaragd“ bezeichnet. Die vielfältigen Farbwelten von Bachers Fluorit können Sie bei einer Führung immer wieder bestaunen. Die alten Bergbaumaschinen, die steilen Höhen und der ausgehobene Boden von einst lassen die Schwierigkeit und Gefährlichkeit der Arbeit der Bergleute erahnen. Bestaunen Sie die glitzernden Gewässer, die die tieferen Weiten verschwinden lassen. Erleben Sie die über 500-jährige Geschichte des Bergbaus hautnah. Lebendig erzählt und vermittelt. Lassen Sie sich von uns in die Faszination der Unterwelt begleiten.

Führungen im Historisches Schmucksteinbergwerk "Kittenrain"

Zur Besichtigung des alten Bergwerks, in dem seit mehr als 500 Jahren Silber, Edelsteine und Fluorit abgebaut werden, erhält der Besucher eine einführende Audio-Slideshow mit einem Überblick über die Geschichte, Struktur, Technik und Umgebung des historischen Bergwerks wie die dort abgebauten Erzvorkommen Machen Sie einen Ausflug zur Mine.

Öffnungszeiten

Jeden Sonntag und Feiertag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Führungen finden zu jeder vollen Stunde statt

Für Gruppen ab 15 Personen jederzeit nach Voranmeldung

Eintritt

Erwachsene 6,00 €
Kinder von 5 bis 14 Jahren 5,00 €

Über das historische Bergwerk

Vor den Toren Regensburgs befindet sich das letzte bedeutende Zeugnis des Spierenbergbaus der Oberpfalz – das „Historische Kittensteinbergwerk“ in Bach a.d. Donau am Eingang des „Fürstlichen Thiergartens von Regensburg“. Bereits um 1700 waren Farbsteine ​​bekannt als „Regensburger Smaragd“ und „Amethyst“. Auf Betreiben des Fürsten von Thurn und Taxis wurden diese zu Tischplatten, Schalen und anderen Edelsteinen verarbeitet. Noch heute kann man Bachers faszinierende und vielfältige Farbwelt von Fluorit bei einer Führung durch weitläufige Stollen und über blau schimmernde Wasserflächen bestaunen. Alte unberührte Bergbaumaschinen, Höhlen und steil abfallende Stollen von einst lassen die harte und gefährliche Arbeit der Bergleute von einst erahnen. 500 Jahre Bergbaugeschichte – Lebendiges erzählt und vermittelt, bis hin zu einer faszinierenden unterirdischen Führung. Oberirdisch bietet unsere Kaue einen originellen und romantischen Rahmen für Kindergeburtstage, Partys oder Ausflüge für Firmen oder Vereine. Ein unvergessliches Erlebnis verbunden mit einer geführten Tour.

Wo liegt das Historisches Schmucksteinbergwerk "Kittenrain"?

Historisches Schmucksteinbergwerk
Am Kittenrain
93090 Bach a. d. Donau
Tel. 09943 / 90 35 41

Pin It on Pinterest

Share This