Donau Einkaufszentrum Regensburg

Donau Einkaufszentrum Regensburg

Einkaufen und Spaß haben können Sie im Donau-Einkaufszentrum. Es gibt viele Geschäfte, Cafés und Restaurants. Das ganze Jahr über finden mehrere Veranstaltungen statt. Als Johann Vielberth 1967 mit der Planung des Donau-Einkaufszentrums begann, hatte er Großes vor. Sein Projekt sollte das erste vollklimatisierte zweistöckige Einkaufszentrum Europas werden, und das ist ihm auch gelungen. Zudem war es bei seiner Eröffnung das erste Einkaufszentrum in Bayern und betrat damit Neuland. Pionierarbeit, die auch heute noch geschätzt wird, spiegelt sich in der täglichen Nutzung des Einkaufszentrums wider. Seit der Eröffnung Mitte September 1964 begrüßt das 55.000 Quadratmeter große Einkaufszentrum mit rund 135 Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben täglich rund 30.000 Besucher. Das Donau-Einkaufszentrum ist für das Land Bayern, aber insbesondere für die Stadt Regensburg sehr gut besucht und hoch angesehen, weshalb es auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist.

Anschrift

Donau Einkaufszentrum Regensburg
Weichser Weg 5
93059 Regensburg
Tel: 0941/ 46 08-0

Öffnungszeiten

Kernöffnungszeiten:
Montag – Samstag
09:30 Uhr – 20:00 Uhr
Einige Geschäfte haben abweichende Öffnungszeiten!

Raum für Kreativität und Kunst

Ob Lebensmittel, Kleidung, Wohnaccessoires oder Drogeriebedarf – bei einem Besuch in der Donau Mall lässt sich jeder Artikel des Einkaufszettels prüfen, denn nichts ist unbefriedigend. Ein Blick auf die lange Liste der Shops offenbart jedoch schnell einen kleinen Fokus auf Artistik und Kreation. Da ist zum Beispiel das Pustet Books, das über drei verschiedene Standorte verfügt, jeweils mit Fachgeschäften mit Sonderausgaben, Musik, Hörbüchern und einem insgesamt sehr gut sortierten Sortiment. Bücherwürmer kommen hier voll auf ihre Kosten. Wer aktiv kreativ werden möchte, kann bei Blume Sitzberger einen Blumenstrauß zusammenstellen oder in der creativmarkt-Idee nach den neuesten Bastelutensilien für das eigene Projekt stöbern. Musiker finden ihr Glück im Musikus, dem Fachmarkt für Musikinstrumente und Noten, und um das Herz der Innenarchitekten kümmern sich auch die Filialen Nanu Nana und Depot. Das kreative Setting des Donau-Einkaufszentrums wird durch die sieben Gemälde des Künstlers Willi Ulfig unterstützt, die in die Funktionalität des Gebäudes integriert wurden.

Service ist hier kein Fremdwort

Den Besuchern stehen 3.000 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung, das in Bezug auf die Mietfläche als größtes Einkaufszentrum Bayerns gilt. Besonders bemerkenswert ist der Empfang von Behinderten im Einkaufszentrum. Neben ausreichend Aufzügen und behindertengerechten Toiletten sowie einem barrierefreien Zugang zu allen Geschäften bietet das Informationszentrum auch Rollstühle und Rollatoren zur kostenlosen Nutzung im Gebäude an. Wenn Mitglieder also von einer länger als erwarteten Shoppingtour müde sind, können Menschen mit Gehbehinderung hier Hilfe finden. Auch Kinder kommen im Einkaufszentrum gut an. Kinderwagen können kostenlos ausgeliehen werden und der Paletti Kids Club lädt seine kleinen Gäste mit und ohne Eltern zum Spielen, Verweilen und Entspannen ein.

Pin It on Pinterest

Share This