Entdecke Regensburg

Regensburg ist ein wahrer Schatz für Liebhaber historischer Orte. Die Stadt ist eine der ältesten Städte Deutschlands und liegt am nördlichsten Punkt der Donau. Mit rund 150.000 Einwohnern ist Regensburg die viertgrößte Stadt Bayerns . Und definitiv eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Deutschlands. Zum Glück blieb Regensburg von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs verschont und hat so all die schönen historischen Häuser, die wunderschönen Patriziertürme und erstaunlichen Baudenkmäler erhalten. Heute hat Regensburg über 1500 denkmalgeschützte Gebäude. Auf denen 984 von ihnen den historischen Kern des Ensembles „Altstadt mit Stadtamhof“ bilden, das im Juli 2006 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde.


Sehenswürdigkeiten in Regensburg


Die wunderschöne historische Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, gemütlichen Cafés und kleinen Geschäften lädt zum Erkunden ein. Wenn man heute durch die engen Gassen schlendert und an den historischen Gebäuden vorbeigeht, kann man sich leicht vorstellen, wie die Stadt vor Jahrhunderten ausgesehen haben muss. Diverse Kirchen, Türme und Patrizierhäuser prägen das mittelalterliche Regensburg, das italienisches Flair vermittelt. Die Steinerne Brücke, der Petersdom, das Alte Rathaus oder das Schloss Emmeramsplatz, Residenz der Fürstenfamilie Thurn und Taxis, sind nur Beispiele für die vielen Sehenswürdigkeiten Regensburgs.

Schloss Hohengebraching

Schloss Hohengebraching

Das Schloss Hohengebraching ist ein denkmalgeschütztes Gebäude im Hohengebrachinger Ortsteil Pentling im Landkreis Regensburg. Das Schloss besteht aus einem „alten Schloss“ mit einem alten Restaurant und einem „neuen Schloss“. Auf das „alte Schloss“ von 1834 mit


Walhalla

Walhalla

In Donaustauf, nur 11 Kilometer östlich von Regensburg, befindet sich die spektakuläre Walhalla, der berühmte deutsche Ruhmestempel. Es wurde dem Parthenon in Athen nachempfunden, erhebt sich 96 Meter über der Donau und bietet einen atemberaubenden Blick


Bismarckplatz in Regensburg

Bismarckplatz

Bismarckplatz Regensburg – Im westlichen Teil der Regensburger Altstadt an der Schottenstraße befindet sich der klassische, teilweise gepflasterte Platz, der den Namen des Ehrenbürgers der Stadt, Reichskanzler Otto von Bismarck, trägt. Bereits zur Zeit der „Castra


Burg Loch bei Regensburg

Burg Loch

Die nicht direkt zugängliche Burgruine Loch befindet sich im Landkreis Regensburg im Landkreis Loch in der Gemeinde Nittendorf. Gegenüber dem Dorf Eichhofen liegt der malerische 22 Meter hohe Bergfried mit noch erhaltener Stadtmauer. Etwa 40 m


Römerturm in Regensburg

Römerturm

In der Innenstadt von Regensburg steht der Römerturm, auch Pfalz- oder Heidenturm genannt. Es liegt neben dem Herzogshof, mit dem es durch einen Schwibbogen verbunden ist. Der Bogen überspannt die Straße zwischen Herzogshof und Römerturm. Das


Heute bietet die Stadt dank ihrer einzigartigen Architektur und allen Einwohnern, die die einzigartige Atmosphäre dieser Stadt prägen, die perfekte Mischung aus lebendiger Geschichte und lebendigem modernen Leben. Tipp: In der Stadt sollten Sie unbedingt die berühmte „Historische Koch- und Wurstküche“ – genannt “ Wurstkuchl “ – besuchen, die sich in der Nähe der Steinernen Brücke direkt am südlichen Donauufer befindet.

Der heute sichtbare Bau östlich des historischen Salzstadels stammt aus dem 17. Archäologische Ausgrabungen haben gezeigt, dass sich ein ähnlicher Imbissstand vorher genau an derselben Stelle befunden haben muss. Es ist belegt, dass die Arbeiter und Maurer in der Wurstkuchl bereits beim Bau der Steinernen Brücke sowie des Doms im 12. Jahrhundert ihren Hunger mit leckerem Kochfleisch stillen konnten. Durch die Nähe zum Hafen besuchten auch die vielen Regensburger Hafenarbeiter das kleine Gasthaus regelmäßig.

Heute ist die historische Wurstkuchl im Besitz der Familie Schricker-Meier (seit vielen Generationen). Sie unterhalten ihre Gäste mit feinen Würstchen aus der hauseigenen Metzgerei sowie hausgemachtem Sauerkraut und Senf als perfekte Beilage – das Restaurant ist auf jeden Fall einen Besuch wert!


Hotels und Unterkünfte in Regensburg


Wenn Sie zum ersten Mal in Regensburg sind, könnten Sie Bevorzugen Sie eine touristischere Gegend, aber wenn Sie ein Alleinreisender sind, ein Einheimischer? Nachbarschaft könnte interessanter sein. Einige Bereiche haben viele Dinge zu Fuß zu erreichen, aber die Hotels können teurer sein. Um Ihnen einen Ausgangspunkt für Ihre Reiserecherche zu geben, haben wir uns angesehen, was die Leute über Stadtteile und Unterkünfte in Regensburg sagen.


Anreise nach Regensburg


Regensburg als Hauptstadt der Oberpfalz liegt in Franken im Norden Bayerns. Mit dem Auto erreichen Sie Regensburg über das Autobahnkreuz der A3 von Nürnberg nach Passau und der A93 zwischen Hof und München. Regensburg bietet zahlreiche Parkhäuser und Stellplätze rund um die Innenstadt. Folgen Sie den Schildern im Parkleitsystem. Auch mit der Bahn ist Regensburg gut zu erreichen. Der Hauptbahnhof liegt zentral, nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Regensburg Hauptbahnhof

Regensburg Hauptbahnhof

Regensburg Hauptbahnhof oder Regensburg Hbf mit der Bahn ist der größte Bahnhof der Stadt Regensburg. Das heutige Bahnhofsgebäude wurde 1892 fertiggestellt und ersetzte ein etwas weiter südlich gelegenes älteres Gebäude, das 1859 als Teil der ersten


Mit dem Fernbus nach Regensburg

Fernbusverbindungen von & nach Regensburg

Die Regensburger Altstadt ist Weltkulturerbe, aber nicht nur deshalb kommen viele Touristen in die bayerische Metropole: Auch das Theater, der Dom und der romantische Weihnachtsmarkt sind einen Besuch wert. Reisende, die mit dem Fernbus von und


Pin It on Pinterest